Genuss und Kultur: Acht Wiener Märkte werden im Mai zu Musikmärkten

1Kommentar
Unter anderem wird der Wiener Naschmarkt zum Musikmarkt
Unter anderem wird der Wiener Naschmarkt zum Musikmarkt - © Schaub-Walzer / PID
Im Mai 2017 verwandeln sich die Wiener Märkte bereits zum neunten Mal in die allseits beliebten Musikmärkte. An Freitagen und Samstagen werden die Märkte von den VeranstalterInnen von “Basis.Kultur.Wien” zu Konzertbühnen umfunktioniert.

Geboten wird jeweils von 11 bis 13 Uhr ein spannendes Soundgemisch aus wilder Geigenmusik und den unverwechselbaren Rhythmen Südamerikas, des traditionellen Walzers und Hip Hop, des Wienerlieds und vieles mehr – und das inmitten des Kulinarischen Genusses der Wiener Märkte.

Musikmärkte am Rochusmarkt, Naschmarkt und Co.

Folgende “Musikmärkte” laden ein:

  • Freitag, 05. Mai 2017: Rochusmarkt
  • Samstag, 06. Mai 2017: Brunnenmarkt
  • Freitag, 12. Mai 2017: Naschmarkt
  • Samstag, 13. Mai 2017: Meidlinger Markt
  • Freitag, 19. Mai 2017: Karmelitermarkt
  • Samstag, 20. Mai 2017: Vorgartenmarkt
  • Freitag, 26. Mai 2017: Biobauernmarkt Freyung
  • Samstag, 27. Mai 2017: Kutschkermarkt

Nähere Informationen gibt es bei der Lebensmittel-Hotline der MA 59 unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Landstraße
1030.VIENNA.AT