Drogendealer versteckte Kokain-Kugeln im Mund: Festnahme am Bahnhof Wien Mitte

Die Polizei nahm den 21-Jährigen fest.
Die Polizei nahm den 21-Jährigen fest. - © APA (Sujet)
Am Donnerstag wurde in Wien-Landstraße ein Suchtgifthändler von der Polizei festgenommen. Kokain, das er in seinem Mund verwahrte, wurde bei dem Mann sichergestellt.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) konnten am Donnerstag, den 18. Jänner 2018 auf einem Bahnsteig des Bahnhofs Wien Mitte im Bezirk Wien-Landstraße einen 21-Jährigen festnehmen, der zuvor zwei Portionskugeln Kokain, das er in seinem Mund verwahrte, verkauft hatte.

Drogendealer in Wien-Landstraße festgenommen

Beim Tatverdächtigen wurde neben dem Suchtgift auch Bargeld sichergestellt. Der Festgenommene, der keinen Wohnsitz in Österreich hat, ist in Haft.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT