Drogenauto in Wien-Landstraße aus dem Verkehr gezogen

In dem Auto wurden zahlreiche Drogen gefunden.
In dem Auto wurden zahlreiche Drogen gefunden. - © LPD Wien
Am Samstagmorgen zog die Polizei in Wien-Landstraße einen Drogenlenker aus dem Verkehr. Er war von Kokain und Cannabis beeinträchtig. Bei seinem Beifahrer wurden verschiedenste Drogen gefunden, darunter Speed, MDMA, Crystal Meth, Ecstasy und Marihuana.

Die Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde gegen 8 Uhr in der Litfaßstraße durchgeführt. Da der 36-jähriger Autolenker den Eindruck erweckte, durch Suchtgift beeinträchtigt zu sein, wurde er dem Amtsarzt vorgeführt, der feststellte, dass der Mann Kokain und THC im Blut hat. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Beim 30-jährigen Beifahrer wurden verschiedenste Drogen gefunden. Er wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Die beiden Männer gaben zu Protokoll gerade “vom Feiern” zu kommen.

(Red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT