Drei mutmaßliche Autoeinbrecher auf der Flucht in Wien-Landtraße festgenommen

Bei den mutmaßlichen Autoeinbrechern wurde Einbruchswerkzeug sichergestellt.
Bei den mutmaßlichen Autoeinbrechern wurde Einbruchswerkzeug sichergestellt. - © LPD Wien
Ein Zeuge beobachtete in der Nacht des 6. März zwei Männer bei einem Einbruch in ein Auto in der Kölblgasse in Wien-Landstraße. Als er die Tatverdächtigen zur Rede stellen wollte, stiegen diese in ein Fluchtauto und rasten gegen die Einbahn davon.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnte das Auto mit drei mutmaßlichen Tätern am Landstraßer Gürtel (Kreuzung Ghegastraße) angehalten und alle Insassen festgenommen werden. Im Kofferraum des Fahrzeugs wurde eine Kiste mit diversem Einbruchswerkzeug sowie auf der Rückbank eine Tasche mit Diebesgut – mehreren Navigationssystemen – sichergestellt. Alle drei Tatverdächtigen befinden sich in Haft, das Landeskriminalamt ermittelt bezüglich möglicher weiterer zuordenbarer Taten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT