Auto in Wien-Landstraße erfasst Mädchen und Mann beim Queren der Straße: Verletzt

Akt.:
Die Wieenr Berufsrettung versorgte die beiden Verletzten in Wien-Landstraße.
Die Wieenr Berufsrettung versorgte die beiden Verletzten in Wien-Landstraße. - © APA (Sujet)
In Wien-Landstraße wurden am Donnerstag zwei Personen beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst. Das 15-jährige Mädchen und der 76-jährige Mann wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein 64-jähriger Mann lenkte sein Auto gegen 16 Uhr in der Göllnerstraße Richtung Rüdengasse. Als er geradeaus über eine Kreuzung fuhr, versuchten ein 15-jähriges Mädchen und ein 76-jähriger Mann zeitgleich die Fahrbahn zu queren. Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch die beiden Personen vom Pkw zu Boden gestoßen wurden. Sie erlitten leichte Verletzungen und wurden von der Wiener Berufsrettung erstversorgt. Anschließend brachte man sie in ein Krankenhaus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Landstraße
1030.VIENNA.AT