WEGA-Einsatz in Wien-Leopoldstadt: 24-Jähriger bedroht Nachbarn mit Pistole

Akt.:
1Kommentar
In Leopoldstadt kam es zu einem WEGA-Einsatz
In Leopoldstadt kam es zu einem WEGA-Einsatz - © APA (Sujet)
Zu einer Eskalation unter Nachbarn kam es Samstagnacht in Wien-Leopoldstadt. Ein 24-Jähriger bedrohte seiner Meinung nach zu laute Nachbarn mit einer Pistole und forderte Ruhe.

Im Zuge eines Nachbarschaftsstreits am Samstag um 23.30 Uhr ging ein 24-jähriger Mann mit seiner registrierten Schusswaffe auf seinen Balkon in der Ennsgasse und forderte sein Gegenüber auf leise zu sein.

WEGA nahm 24-Jährigen in Leopoldstadt fest

Weil er dabei mit der Faustfeuerwaffe herumfuchtelte, rief der andere Bewohner die Polizei. Der 24-Jährige wurde von der WEGA vorübergehend festgenommen und wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Außerdem bekam der Mann ein vorläufiges Waffenverbot auferlegt, berichtete die Polizei.

Beamte der WEGA betraten die Wohnung des Mannes und stellten neben einer registrierten Faustfeuerwaffe und einer registrierten Flinte noch eine Sammlung an Stichwaffen sicher.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Leopoldstadt
1020.VIENNA.AT