Vienna Autoshow und Ferien-Messe sorgten für Besucherrekord in der Messe Wien

153.000 Besucher schauten beim Messe-Duo in Wien vorbei.
153.000 Besucher schauten beim Messe-Duo in Wien vorbei. - © Reed Exhibitions/Christian Husar
Reed Exhibitions, der Betreiber der Messe Wien, ist mit einem Rekord in die neue Saison gestartet: Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Messe-Kombi der Vienna Autoshow und der Ferien-Messe Wien schauten insgesamt 153.000 Besucher vorbei.

Das am Sonntag nach vier Messetagen zu Ende gegangene Messe-Duo der Vienna Autoshow und der Ferien-Messe Wien wurde von insgesamt 153.000 Besuchern regelrecht gestürmt, was ein Plus von rund 3.000 Personen zum Vorjahr bedeutet und einen neuen Besucherrekord markiert.

“Wir hatten hier in vier Messetagen in etwa so viele Besucher wie Salzburg als viertgrößte Stadt Österreichs Einwohner hat. Die Vienna Autoshow und Ferien-Messe Wien mit ihren packenden Inhalten und Inszenierungen sind seit Jahren die mit Abstand zugkräftigsten und größten Publikumsevents nicht nur der Messe Wien, sondern des österreichischen Messewesens überhaupt”, freut sich Reed Exhibitions-CEO Benedikt Binder-Krieglstein.

153.000 Besucher bei Vienna Autoshow und Ferien-Messe Wien

Zum Verlauf und Ergebnis der diesjährigen Ausgabe des Messeduos merkte Binder-Krieglstein an: “So sehr alle Partner der neue Besucherrekord auch freut, vielleicht noch wichtiger ist die Botschaft, dass der wiedergekehrte Konjunkturoptimismus deutlich bei beiden Messen spürbar war. Laut Befragung war jeder Vierte zum ersten Mal auf der Messe, was auch in Hinblick auf die insgesamt 153.000 Besucher ein enormes Potenzial an neuen, zusätzlichen Markenbotschaftern und Kaufimpulsen für die Wirtschaft bedeutet.”

Dies bestätigt auch Dr. Christian Pesau, Geschäftsführer des Verbandes der österreichischen Automobilimporteure: “Die Vienna Autoshow war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Die Begeisterung der Österreicherinnen und Österreicher für das Auto ist ungebrochen. Die Messe ist ein wichtiger Impulsgeber für die gesamte Branche.” Gleiches gilt für die Ferien-Messe Wien, auf der sich die neuerlich gestiegene Reiselust der Österreicher deutlich gezeigt hat.

Auf der Vienna Autoshow präsentierten 40 Automarken rund 400 Neuwagen, darunter eine Welt-, eine Europa- und mehr als 30 Österreich-Premieren. Die gleichfalls ausgebuchte Ferien-Messe Wien als heimische Leitveranstaltung der Reisebranche vereinte 800 Aussteller aus 80 Ländern, die ihre touristischen Highlights und Angebote vorstellten. Als Partnerland fungierte heuer Spanien, als heimische Partnerregion stand das Bundesland Salzburg im Fokus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Leopoldstadt
1020.VIENNA.AT