2.100 Gramm Heroin sichergestellt: Drogenkurier in Wien-Leopoldstadt festgenommen

Akt.:
In der Wohnung des Drogenkuriers wurden 2.100 Gramm Heroin sichergestellt.
In der Wohnung des Drogenkuriers wurden 2.100 Gramm Heroin sichergestellt. - © LPD Wien und APA/Georg Hochmuth
Ermittler des Landeskriminalamts Wien nahmen am Dienstag, 25. September, einen Drogenkurier in einem Wettlokal in Wien-Leopoldstadt fest. In der Wohnung des Mannes fanden die Ermittler 2.100 Gramm Heroin und 2.100 Euro Bargeld.

In einem Wettlokal in Wien-Leopoldstadt war diese Woche Endstation für einen 33-Jährigen, der unter dem Verdacht steht, sich in der Bundeshauptstadt als Drogenkurier durchgeschlagen zu haben. Bei einer Hausdurchsuchung wurden gut 2,1 Kilogramm Heroin und mehr als 2.100 Euro sichergestellt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Landeskriminalamt war dem Mann nach Hinweisen offenbar schon länger auf den Fersen. Dienstagabend griffen die Ermittler im Zuge einer Observation in einem Lokal in der Ennsgasse zu. Der aus Nigeria stammende Beschuldigte wurde in Untersuchungshaft genommen. Zu seinen Auftraggebern sei bisher nichts bekannt, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Leopoldstadt
1020.VIENNA.AT