1. Fit for Brain-Run beim LCC-Zentrum in Wien: Laufen für den guten Zweck

Der 1. Fit for Brain-Run findet in Wien statt
Der 1. Fit for Brain-Run findet in Wien statt - © Pixabay (Sujet)
Anlässlich des Weltschlaganfall-Tages am 29. Oktober 2017 veranstaltet die Österreichische Schlaganfall-Gesellschaft den ersten Fit For Brain Run. Das Nenngeld kommt zur Gänze der Schlaganfallhilfe Österreich zugute. 

Die Österreichische Schlaganfall-Gesellschaft veranstaltet anlässlich des Weltschlaganfall-Tages am Sonntag, dem 29. Oktober 2017, den ersten Fit For Brain Run.

Alle Infos zum 1. Fit For Brain Run in Wien

Es handelt sich um einen 5-Kilometer-Lauf bzw. -Walk, an dem in Einzel- oder 3er-Teams teilgenommen werden kann. Örtlichkeit des Laufes ist das LCC-Laufsportzentrum beim Ernst-Happel-Stadion in Wien-Leopoldstadt. Der Fit For Brain Run dient einem guten Zweck: Der Erlös wird der Schlaganfall-Selbsthilfe zugute kommen.

Mehr zum “Fit For Brain Run” lesen Sie hier und auf der Facebook-Seite zum Event.

Fakten zum Schlaganfall

  • Schlaganfall ist weltweit – nach den Infektionserkrankungen – die häufigste Todesursache, noch vor anderen Herz-Kreislauferkrankungen und onkologischen Erkrankungen.
  • Es ist die häufigste Ursache der Invalidität.
  • Ca. 1/3 aller Demenz-Erkrankungen sind auf zerebro-vaskuläre Erkrankungen zurückzuführen und zerebro-vaskuläre Erkrankungen spielen eine wesentliche Rolle für den Zeitpunkt der Manifestation und den Schweregrad bei Alzheimer-Demenz.
  • Schlaganfall ist häufiger als Herzinfarkt.
  • Infolge der Zunahme von Übergewicht, Bewegungsmangel und früh auftretendem Typ II Diabetes besteht eine Zunahme der Inzidenz von Schlaganfällen bei jüngeren Menschen.

Schlaganfall: So minimieren Sie Ihr Risiko

Die Einhaltung eines bestimmten Lebensstis können das Schlaganfall-Risiko beträchtlich minimieren. Konkret nennt die Österreichische Schlaganfall-Gesellschaft fünf Maßnahmen, die das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, um ca. 80% reduzieren:

  • Körperliche Aktivität >30 min/täglich
  • Nikotinkarenz
  • “mediterrane Diät”
  • optimales Gewicht (BMI <25kg/m2)
  • Reduktion des Alkoholkonsum <15g/d.

Die Bedeutung des Laufens in der Schlaganfallvorsorge zeigt auch die National Runners´ and Walkers´ Health Study (Williams 2009, Stroke). So entstand auch die Idee für den Fit For Brain-Run.

Wirksame Behandlungen reduzieren Behinderung nach Schlaganfall

Der Anteil der Schlaganfall-PatientInnen, die wieder vollständig gesund werden, hat sich in den letzten 20 Jahren von 30% auf 70% mehr als verdoppelt. Diese Daten basieren auf Untersuchungen an Stroke Units in Deutschland und Österreich. In Tirol konnte gezeigt werden, dass diese eindrucksvollen Heilungsraten auch flächendeckend in einem ganzen Bundesland durch eine optimale Organisation von Schlaganfallbehandlung und Rehabilitation erreicht werden kann (Willeit et al. 2015; Lancet Neurology). Österreich konnte als eines der ersten Länder die endovaskuläre Schlaganfalltherapie (mittels Katheter) flächendeckend realisieren. Seit 01. April 2017 ist die 24 Stunden / 7 Tage – Versorgung gewährleistet. Für die mechanische Thrombektomie stehen in Österreich 9 Zentren zur Verfügung.

Eine wichtige Aufgabe besteht nun darin, PatientInnen mit schweren Schlaganfällen infolge eines Verschlusses einer großen Hirnarterie rasch in diese Zentren zu bringen. Optimierungen des prähospitalen Managements sind erforderlich. Möglichkeiten hierfür werden derzeit in einem Arbeitskreis der Leitstellen, leitenden NotärztInnen, der Rettungsorganisationen und der Schlaganfall-Gesellschaft besprochen.

Der wissenschaftliche Nachweis der Wirksamkeit dieser Technik erfolgte im Jänner 2015 und bereits im Jahr 2016 konnten Ergebnisse bei der Einführung der Methode in Österreich berichtet werden (Serles et al. 2016; European Journal Neurology).

Mehr zum Thema Schlaganfall lesen Sie auf der Website der Österreichischen Schlaganfall-Gesellschaft.

1. Fit for Brain-Run der Österreichischen Schlaganfall-Gesellschaft
Sonntag, 29. Oktober 2017, 14:00 – 17:00 Uhr
LCC-Zentrum Wien
Erenst Happel Stadion, Sektor C/D, Meiereistraße 7, 1020 Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Leopoldstadt
1020.VIENNA.AT