Wine Affairs in der Nationalbibliothek: Weine aus der Region Carnuntum verkosten

Bei der Wine Affairs können Spitzenweine aus der Region Carnuntum verkostet werden.
Bei der Wine Affairs können Spitzenweine aus der Region Carnuntum verkostet werden. - © pixabay.com (Sujet)
Im Rahmen der Präsentation der Carnuntum Weine bezieht die Wine Affairs, die trendigste Weinmesse des Landes, Quartier in den noblen Räumlichkeiten der Österreichischen Nationalbibliothek im Herzen der Wiener Innenstadt.

Am Montag, den 16. Oktober 2017, hält die urbane Wine Tasting-Eventreihe Wine Affairs erstmalig mit Spitzenweinen von 41 Winzern aus der Region Carnuntum Einzug in der Österreichischen Nationalbibliothek. Weinliebhaber können sich von 17.00 bis 22.00 Uhr durch die Weinregion Carnuntum kosten.

Rubin Carnuntum: Österreichisches Rotweinjuwel bei den Wine Affairs

“Weinkenner haben schon lange ein Auge auf die Entwicklung der Region Carnuntum geworfen, die mittlerweile einige der besten Lagenweine und wahre Rotweinjuwelen wie den Rubin Carnuntum hervorbringt. Die Österreichische Nationalbibliothek und Wine Affairs bieten den Rubin Carnuntum Weingütern den ansprechenden Rahmen zur Präsentation ihrer trinkbaren Kostbarkeiten”, freut sich Jakob Lackner über die Veranstaltung.

Auch der reinsortige Zweigelt Rubin Carnuntum, der als die önologische Visitenkarte der Region gilt und dessen 2016er-Jahrgang schon jetzt als einer der besten Zweigelts des Landes gehandelt wird, steht mit vielen anderen herausragenden Weiß- und Rotweinen für das vinophile Publikum zur Verkostung bereit. Die typischen Rebsorten der Carnuntum Weine umfassen beliebte Sorten wie Zweigelt, Blaufränkisch, Grüner Veltiner, Chardonnay oder Weiß Burgunder, die je nach ihren Lagen unterschiedlichste Geschmäcker entfalten.

Über 41 Weingüter zu Gast in der Nationalbibliothek

Weinliebhaber können sich bei den Wine Affairs auf gereifte Schätze unter anderen von Weingut Auer (Höflein), Weingut Artner (Höflein), Weingut Bio-Artner (Göttlesbrunn), Weingut Böheim (Arbesthal), Weingut Christian Dietrich (Preilenkirchen), Weingut Claus Dietrich (Petronell), Weingut C. & B. Edelmann (Göttlesbrunn), Weingut M. Edelmann (Göttlesbrunn), Weingut Glatzer (Göttlesbrunn), Weingut Günther Glock (Edelsthal), Weingut H. & J. Glock (Göttlesbrunn), Weingut Gottschuly Grassl (Höflein), Weingut C. Graßl (Göttlesbrunn), Weingut Philipp Grassl (Göttlesbrunn), Weingut F. & G. Gratzer (Göttlesbrunn), Weingut Gratzer Sandriester (Prellenkirchen), Weingut Hirschmann (Höflein), Weingut Jahner (Wildunsmauer), Weingut Lager (Göttlesbrunn), Weingut Lugschitz (Hundsheim), Weingut L. Markowitsch (Göttlesbrunn), Weingut M. Markowitsch (Göttlesbrunn), Weingut Muhr-van der Niepoort (Rohrau), Weingut Nadler (Arbesthal), Weingut F. & C. Netzl (Göttlesbrunn), Weingut M. & H. Netzl (Göttlesbrunn), Weingut Oppelmayer (Göttlesbrunn), Weingut Ott (Arbesthal), Weingut Payr (Höflein), Weingut Pelzmann (Berg), Weingut Perger (Bad Deutsch Altenburg), Weingut Gerhard Pimpel (Göttlesbrunn), Weingut Josef Pimpel (Petronell), Weingut Pitnauer (Göttlesbrunn), Weingut Riedmüller (Hainburg/Donau), Weingut Schenzel (Bruck a.d. Leitha), Weingut 20er Schulz (Göttlesbrunn), Weingut Seidl (Bruch a.d. Leitha), Weingut Taferner (Göttlesbrunn) sowie Weingut Johannes Trapl (Sixneusiedl) freuen.

>> Vorverkaufskarten für das Event sind zum Preis von 17,00 Euro online erhältlich. Restkarten an der Abendkassa kosten 22,00 Euro, solange der Vorrat reicht

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT