Wiener Eistraum: 1,5 Millionen liefen auf dem Rathausplatz Schlittschuh

Über 1,5 Millionen Besucher zählter der Wiener Eistraum in dieser Saison.
Über 1,5 Millionen Besucher zählter der Wiener Eistraum in dieser Saison. - © APA-FOTO: HERBERT NEUBAUER
103 Tage dauerte die diesjährige Eislaufsaison und konnte mehr als 1,5 Millionen BesucherInnen begeistern. Ob am kleinen Eistraum oder am Wiener Eistraum – besonders die Angebote für Wiener Schulen, Kindergärten und Horte wurden gut genutzt.

Vom 17. November bis 14. Jänner konnten während des Wiener Weihnachtstraums die Runden auf rund 3.000 m² verschlungenen Pfaden durch den Rathauspark gezogen werden. Wiener Kindergärten und Schulen konnten von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr im Klassenverband bei freiem Eintritt Eislaufen. Zudem stand eine 100 m² Gratis-Eisfläche zur Verfügung.

Wiener Eistraum am Rathausplatz

Mit 8.000 m² Eisfläche erstreckte sich von 19. Jänner bis 4. März der Wiener Eistraum über den Rathausplatz und beeindruckte nicht nur Sportbegeisterte. Auch Showgrößen wie Conchita Wurst fanden sich heuer auf dem Rathausplatz ein. Rund 40.000 Kinder nutzen das Angebot der Gratis-Schulaktion, zu dem alle Wiener Schulen, Kindergärten und Horte eingeladen waren.

Große Übungsfläche für Anfänger

Für erste Schritte und ein Auffrischen des Könnens standen 550 m² Übungsfläche zur Verfügung, die sich an Werktagen von 17 bis 22 Uhr in acht Eisstockbahnen verwandelten. Die grandiose Kulisse des beleuchteten Rathauses, das gute Service und das vergnügte Miteinander hatten auch heuer wieder zur Folge, dass die Bahnen fast durchgehend ausgebucht waren.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT