Trickdiebe setzen in der Wiener Innenstadt vermehrt auf “Zetteltrick”

Akt.:
1Kommentar
In der Wiener Innenstadt wurden zwei Trickdiebe festgenommen.
In der Wiener Innenstadt wurden zwei Trickdiebe festgenommen. - © Pixabay.com (Sujet)
In der Wiener Innenstadt wurden in den letzten Wochen mehrere Trickdiebstähle durchgeführt. Durch den Einsatz einer Schwerpunktstreife konnten am Mittwoch zwei Männer bei der Durchführung des sogenannten “Zetteltricks” beobachtet werden.

Beim “Zetteltrick” werden die Diebstahlsopfer – oftmals in Gastgärten – mit einem Zettel vor dem Gesicht abgelenkt, während ihnen Wertgegenstände vom Tisch gestohlen werden.

Trickdiebe in der Wiener City festgenommen

Im Zuge einer Observation der EGS wurden die beiden tatverdächtigen Rumänen im Alter von 25 und 30 Jahren bei Trickdiebstählen beobachtet. Nach kurzem Fluchtversuch konnten beide mutmaßliche Täter am Stubenring angehalten und festgenommen werden. Den Beschuldigten werden von Ermittlern der ARGE insgesamt zwölf von 22 angezeigten Verbrechen zugeordnet. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 5.500 Euro. Beide Männer befinden sich in Haft.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT