Steiermark-Frühling 2018 am Wiener Rathaus unter dem Motto “Vom Gletscher zum Wein”

Vor dem Wiener Rathausplatz geht bald wieder beim Steiermark-Frühling die Post ab
Vor dem Wiener Rathausplatz geht bald wieder beim Steiermark-Frühling die Post ab - © Steiermark Tourismus / Jürgen Hammerschmid
Beginnend am Donnerstag, den 5. April 2018, darf am Wiener Rathausplatz abermals vier Tage lang die kulturelle, landschaftliche wie auch gastronomische Vielfalt der Steiermark erlebt werden.

Dem Urlaubmotto des Jahres 2018 folgend – “Vom Gletscher zum Wein” – kann vom 5. bis inklusive 8. April allerhand rund um das “grüne Herz Österreichs” erlebt werden, rund 150.000 Besucher werden bei den Festivitäten erwarten.

22. Steiermark-Frühling lädt Anfang April auf den Rathausplatz Wien

Als Appetitanreger für den nächsten Sommerurlaub werden steirische Herzlichkeit, regionale Schmankerln, Musik und Brauchtum aufgetischt. Eröffnet wird der zünftige Genussmarathon am 5. April um 11 Uhr durch Wiens Bürgermeister Michael Häupl sowie die steirische Landesrätin für Tourismus Barbara Eibinger-Miedl und den Geschäftsführer des Steiermark Tourismus Erich Neuhold. Rund 750 steirische Gastronomen und Hoteliers und nochmals so viele Musiker, Weinhoheiten und Kunsthandwerker aus allen neun steirischen Urlaubsregionen laden ein, die Steiermark mit allen Sinnen zu erleben. Auf das Wiener Publikum wartet eine erlebnisreiche Wanderroute – gespickt mit kulinarischen und kulturellen Schmankerln – von hochalpin übers Almen-, Vulkan- und Thermenland bis in den steirischen Süden und das Schilcherland.

Rund 100 Genussstationen und zünftige “Musi” vor dem Rathaus

Beim 22. Steiermark-Frühling können sich die Festbesucher an nahezu 100 Genussstationen sprichwörtlich durch die gesamte Steiermark kosten: Von Dachsteiner Jausenwürsteln sowie Bauernbrot und Steirerkas‘ aus dem Almenland, über Ennstaler Steirerkrapfen und weststeirischen Schilcher bis zur oststeirischen Erdäpfelwurst und geräuchertem Forellenfilet. Zum Drüberstreuen gibt’s ein Schaukochen mit Sternekoch Johann Lafer sowie einen Rosegger- Jubiläumslebkuchen zu Ehren des 175. Geburtstags des Heimatdichters. Für zünftige Urlaubsstimmung sorgt auch die „Musi“ – von Volks- und Blasmusik über Schuhplattln bis Jazz ist alles dabei. Ein besonderer Schwerpunkt ist heuer auch den Kindern sowie dem Familienurlaub in der Steiermark gewidmet. Das gesamte Programm wird in Kürze bekanntgegeben.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT