“Res publica – bewegte hundert Jahre”: Ball der Offiziere in der Wiener Hofburg

Das österreichische Bundesheer lädt zum Ball der Offiziere in die Wiener Hofburg.
Das österreichische Bundesheer lädt zum Ball der Offiziere in die Wiener Hofburg. - © APA/HBF/GUNTER PUSCH
Am Freitag findet in den historischen Sälen der Wiener Hofburg wieder der Ball der Offiziere statt. In diesem Jahr steht der Abend ganz unter dem Motto “Res publica – bewegte hundert Jahre”.

Am Freitag, den 19. Jänner 2018, findet der Ball der Offiziere in den historischen Sälen der Wiener Hofburg statt. Der Ball steht heuer unter dem Motto “Res publica – bewegte hundert Jahre”. Bundespräsident Alexander Van der Bellen übernimmt als Oberbefehlshaber des Österreichischen Bundesheeres traditionell den Ehrenschutz. Verteidigungsminister Mario Kunasek wird das erste Mal in seiner neuen Funktion den Ball eröffnen. Erwartet werden Offiziere aus aller Welt sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Ball der Offiziere: Van der Bellen übernimmt Ehrenschutz

Der Ball findet nationale wie internationale Beachtung. Er ist Treffpunkt von Personen aus Verteidigung, Politik und Wirtschaft. Uniformen aus aller Welt verdeutlichen die immer stärker werdende Kooperation mit ausländischen Armeen. Durch den Ballabend führt Schauspieler und Moderator Alfons Haider. Das Ballorchester der Gardemusik begleitet den Abend sowie u.a. die Sopranistin Anna Ryan und “The Rats Are Back”.

Seit einigen Jahren stellt jeweils ein bestimmtes Nachbarland einen Teil des 80 Paare starken Jungdamen- und Jungherrenkomitees für die Balleröffnung um 21.30 Uhr. In diesem Jahr ist es die Schweiz, die mit acht Paaren eröffnet. Weiters tanzen Offiziersanwärter der Theresianischen Militärakademie und Schülerinnen aus Wiens traditioneller Tanzschule Elmayer ein.

3.000 Gäste werden in der Hofburg erwartet

Der “Alt-Neustädter Ball” – besser bekannt als der “Ball der Offiziere” – ist eine Veranstaltung mit langer Tradition. Er wird seit seinem Bestehen 1926 von dem 1919 gegründeten Verein “Alt-Neustadt” organisiert. Diese Vereinigung setzt sich aus Absolventen der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt zusammen.

Der Chef des Generalstabes, General Othmar Commenda, ist der Präsident der Absolventenvereinigung. In dieser Funktion wird er die rund 3.000 erwarteten Gäste im Rahmen der festlichen Eröffnung begrüßen.

>> Alle Infos zur Ballsaison in Wien finden Sie in unserem Special

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT