Radfahrerin fuhr bei Rot am Wiener Ring über Ampel: Von Straßenbahn erfasst

Akt.:
Bei einem Unfall auf dem Uni-Ring wurde eine Radfahrerin verletzt
Bei einem Unfall auf dem Uni-Ring wurde eine Radfahrerin verletzt - © APA (Sujet)
Am Abend des 8. März kam es auf dem Universitätsring zu einer Kollision zwischen einer 27 Jahre alten Radfahrerin und einer Straßenbahn, als die Frau bei Rot die Radfahrerüberfahrt nutzen wollte.

Dabei dürfte die 27-Jährige vermutlich die ankommenden Straßenbahngarnitur, die auf dem Universitätsring in Fahrtrichtung Hauptbahnhof unterwegs war, übersehen haben. Sie wurde von der Bim der Linie D erfasst und kam dadurch zu Sturz, der 41-jährige Straßenbahnfahrer leitete eine Notbremsung noch vor der Kollision ein.

Die Frau wurde von der Rettung erstversorgt und in ein Spital transportiert, sie konnte anschließend in häusliche Pflege entlassen werden. Sowohl der Fahrer als auch die Insassen der Straßenbahn blieben unverletzt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT