Preise der Stadt Wien werden verliehen: Preisträger sind Neuwirth, Winiewicz und Klauhs

Roland Neuwirth ist einer der Preisträger
Roland Neuwirth ist einer der Preisträger - © APA
Hohe Auszeichnungen für das Lebenswerk: Die Preise der Stadt Wien gehen heuer unter anderem an den Musiker Roland Neuwirth, die Autorin Lida Winiewicz und an Harald Klauhs, Redakteur der “Presse”-Wochenendbeilage “Spectrum”.

Das gab Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. Die mit jeweils 8.000 Euro dotierten Auszeichnungen werden am 30. November 2017 im Rathaus verliehen.

Preise für zwölf Personen aus Kunst, Kultur und Wissenschaft

Insgesamt werden zwölf Persönlichkeiten aus dem Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsbereich für ihr bisheriges Lebenswerk geehrt. In der Kategorie Bildende Kunst werden Julie Hayward, Gerlinde Wurth, Jun Yang und Hubert Sielecki ausgezeichnet. Die weiteren Preisträger sind Fattinger Orso Architektur (Architektur), Herlinde Pauer-Studer (Geistes-, Kultur-, Sozial- und Rechtswissenschaften), Markus Aspelmeyer (Natur- und technische Wissenschaften), Veronika Sexl (Medizinische Wissenschaften) und Ilse Korotin (Volksbildung).

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Innere Stadt
1010.VIENNA.AT