Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

26. Mai: Europäische Kultur mitten in Wien erleben

Das Event findet am 26. Mai statt.
Das Event findet am 26. Mai statt. ©Routes
Auch heuer haben Interessierte am 26. Mai die Möglichkeit bei "Routes - Die Europareise mitten in Wien", eine Reise durch verschiedene europäische Länder zu machen. Es werden rund 1.000 Besucher erwartet, die die europäische Kultur und die Lebensrealitäten auf diese Weise kennen lernen wollen.

Routes macht als eintägige Großveranstaltung am 26. Mai 2018 europäische Länder mitten in Wien hautnah erlebbar. “Ziel ist es, den Menschen ein Gefühl für Europa – das sonst meist als abstraktes, rationales Konzept verstanden wird – zu vermitteln. Denn Europa, das sind wir. Die Menschen, die Länder, die Kulturen. Und die stellen wir an diesem Tag vor.”, so die Initiatorin Katharina Moser zur Idee des Events.

Zusammen mit Stefan Apfl, Chefredakteur von Datum, ging sie vor einigen Jahren der Frage nach, warum sie sich selbst europäisch fühlen. Die Antwort war eine persönliche: Auslandsaufenthalte, Freunde, Sprachen. Da aber nicht alle diese Erfahrungen machen, kam der Gedanke: “wenn die Leute nicht nach Europa fahren, bringen wir Europa eben zu ihnen.”

Europäischer Abschluss im Wiener Volksgarten

Insgesamt umfasst das Programm heuer 15 “Länder-Stationen”, die die Teilnehmenden auf sechs Routen besuchen können. Jede Route umfasst drei Länder: Von der “Route für Sprachenthusiasten” bis zur “Route für die ganze Familie” ist für jeden Geschmack etwas dabei – auch eine englischsprachige Route steht zur Wahl.

Auch heuer startet das Event am Samstag zu Mittag vom Hof des MuseumsQuartiers aus. Die Teilnehmenden werden in Gruppen aufbrechen und auf unterschiedlichen Routen in Begleitung eines Guides die Länder-Stationen erleben. Der europäische Abschluss findet am frühen Abend im Volksgarten Club statt.

Konfliktlösung mit Lego-Steinen

Einige Highlights vorab: Die Station “Schweiz” präsentiert die Do’s und Don’ts beim Käsefondue und in Bulgarien gilt es, eine Postkarte zu schreiben – in neu gelernten kyrillischen Schriftzeichen. Die Länder-Station Polen ist speziell für Kinder ein Highlight. Mithilfe eines Skisprung-Simulators erleben sie dort echte Höhenflüge. Auf die Teilnehmenden der Station “Dänemark” wartet mit Lego Serious Play eine spielerische Art der Konfliktlösung mit bunten Lego-Steinchen.

Einen umfassenden Überblick über das Programm und alle Stationen gibt es auf www.routes-europe.eu. Die Teilnahme an “Routes – Die Europreise mitten in Wien” ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 26. Mai: Europäische Kultur mitten in Wien erleben
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen