100-Kilo-Glocke in NÖ gestohlen: Polizei fahndet nach unbekannten Tätern

Akt.:
Die gestohlene St. Raphael Glocke ist 10.000 Euro wert.
Die gestohlene St. Raphael Glocke ist 10.000 Euro wert. - © LPD NÖ/APA
Die Polizei fahndet nach bislang unbekannten Tätern, die im Oktober eine 100-Kilo-Glocke in NÖ gestohlen haben. Der Schaden für die Pfarre beträgt rund 10.000 Euro.

Bislang unbekannte Täter stahlen in der Zeit vom 18. bis 28. Oktober in Unterdambach in der Gemeinde Neulengbach (Bezirk St. Pölten-Land, NÖ) die St. Raphael-Glocke samt Glockenstuhl, Antriebsmotor und Schwungrad vom Kapellen-Vordach des leerstehenden Blindenheims “Harmonie”. Der dadurch entstandene Schaden zum Nachteil der Pfarre St. Christophen beträgt rund 10.000 Euro.

Glocken-Diebstahl in NÖ: Polizei bittet um Hinweise

Die Glocke hat ein Gewicht von circa 105 Kilogramm, einen Durchmesser von 56 Zentimetern, eine Höhe von 50 Zentimetern und weist eine Inschrift und ein Bild des Erzengels Raphael auf. Die Inschrift lautet: “Heiliger Erzengel Raphael, führe die Blinden und Bitte für uns”. Sie besteht aus Glockenbronze (Legierung Bronze und Zinn).

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Neulengbach unter der TelNr. 059133-3168 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen