100 Jahre Luftpost: Historische Schau am Flughafen Wien

Am Flughafen Wien wird zurzeit die historische Schau "100 Jahre Luftpost" gezeigt.
Am Flughafen Wien wird zurzeit die historische Schau "100 Jahre Luftpost" gezeigt. - © APA (Sujet)
Seit Montag zeigt der Flughafen Wien die historische Schau “100 Jahre Luftpost”. Bis Mittwoch sind die Exponate im General Aviation Center und VIP Terminal zu sehen, dann wandern sie in die Besucherwelt im Terminal 3 und bleiben dort bis Ende September. Der Eintritt ist frei.

Der Luftfahrtstandort Wien sei weltweit als Pionier des Flugwesens anzusehen, erinnerte der Airport in einer Aussendung. Im März 1918 startete hier die weltweit erste Flugpostlinie. Ausgangspunkt war das Flugfeld Aspern, von wo aus täglich die Strecke über Krakau, Lemberg, Proskurow nach Kiew und wieder retour – 1.200 Kilometer pro Richtung – zurückgelegt wurde.

Ausstellung zum 100-jährigen Jubiläum der Luftpost am Flughafen Wien

In der Ausstellung zum 100-jährigen Jubiläum dieser Pionierleistung sind Postkarten aus der damaligen Zeit, Briefmarken und Kuverts, Illustrationen von alten Flugzeugmodellen und sogar eine Bauanleitung für die Etrich-Taube zu sehen. Historisches Flair aufkommen lassen zudem originale Fliegeruniformen, bereitgestellt von der Interessensgemeinschaft Luftfahrt Fischamend.

“Mit der weltweit ersten regelmäßigen Luftpostlinie und einem der ersten in größerer Stückzahl erbauten Flugzeugtypen war Österreich ein wichtiger Entwicklungstreiber in der Geschichte der Fliegerei und hat vor 100 Jahren Luftfahrtgeschichte geschrieben”, betonte Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner bei der Eröffnung der Schau. Bereits damals habe der Luftfahrtstandort Wien wichtige Verkehrswege in den Osten eröffnet. Heute sei der Airport “eines der wichtigsten Verkehrsdrehkreuze nach Osteuropa”.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen