10 Gartentipps rund um den Sommer

Zehn Gartentipps für den Sommer.
Zehn Gartentipps für den Sommer. - © Roland paulitsch
Jeden Samstag hat Vorarlbergs Gartenprofi Herbert Geringer auf VOL.AT Tipps und Tricks für Hobbygärtner und solche, die es noch werden möchten. Da im Sommer der Garten besonders schön blühen soll, haben wir zehn Gartentipps für die warme Jahreszeit zusammengestellt.

1. Die Hortensie


Der Experte erklärt, wie man die durstigen Pflanzen pflegen sollte – und ob man sie im Herbst zurückschneiden muss.

2. Die Dipladenia


Die Dipladenia lässt sich leicht überwintern und ist eine dankbare immergrüne Pflanze, die bis spät in den Herbst hinein blüht.

3. Der Mönchspfeffer


Der Mönchspfeffer ist nicht nur schön anzusehen, sondern dient Bienen, Hummeln und Schmetterlingen als wertvolle Futterquelle.

4. Der Rhododendron


Der Gartenprofi erklärt, auf was es bei der nicht ganz pflegeleichten Pflanze zu achten gilt.

5. Der Lavendel


Der Lavendel macht nicht nur im Garten beispielsweise neben Rosen, sondern auch als Lavendelkissen oder Lavendelöl eine gute Figur.

6. Der Baum


Der Baum im eigenen Garten spendet im Sommer nicht nur kühlenden Schatten, sondern sorgt auch für gute Luft im Garten.

7. Die Rose


Die Rose ist die Königin der Blumen, die im Juni in voller Pracht blüht.

8. Gräser


Ein oft unterschätzter Baustein für einen kontrast- und abwechslungsreichen Garten sind Gräser.

9. Die Johannisbeere


Die Johannisbeere ist ein wertvoller Lieferant für Vitamin C und kann auf viele Arten verarbeitet werden.

10. Der Buddleja


Der Buddleja ist auch als Sommer- und Schmetterlingsflieder bekannt, und das nicht zu unrecht.

Noch mehr Gartentipps gibt es hier.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen